Bürgermeisterkandidat Volker Hoven hat die „Weihnacht der Nationen“ im Martin-Luther-Haus besucht. Die Veranstaltung ist inzwischen zur Sprockhöveler Tradition geworden. Bereits zum fünften Mal luden Flüchtlingshilfe Sprockhövel und die evangelische Kirchengemeinde Einheimische und Geflüchtete zu dieser internationalen Feier ein.

Die Veranstaltung am 4. Januar 2020 in Haßlinghausen begann mit einem Kinderprogramm, gefolgt von einem Gottesdienst mit Lesungen auf Arabisch, Türkisch und Tigrinja. Mitglieder der regionalen eritreischen orthodoxen Kirchengemeinde haben zudem eine Hymne vortragen. Anschließend startete die Weihnachtsfeier mit Musik, Speisen und Getränken. Das musikalische Programm gestalteten Einheimische und Geflüchtete: Artyom Melikyan aus Armenien am Klavier, Timo-Sven Johannisson (Gitarre), Abdulkader Alo aus Syrien (Saz) sowie Mojtaba Habibi und Edris Mirzal mit afghanischer Popmusik.